Samstag, 13. August 2016

Leseliste August

Moin Moin liebe Bücherwürmer!

Ich weiß, dass ich mit meiner Leseliste für den August dieses Mal ziemlich spät dran bin, aber zeigen möchte ich sie euch dennoch. Zwei von den ausgewählten Büchern habe ich auch schon gelesen, was zu diesem Zeitpunkt des Monats wohl auch schon ganz praktisch ist. ;)

Diesen Monat befinden sich anstatt der sonst geplanten 4 Bücher 5 auf der Leseliste, weil ich Black Rabbit Hall nicht mehr im Juli geschafft habe. Ich möchte es nicht einfach wieder auf den SuB legen, nur weil ich es nicht geschafft habe. Es ist schließlich meine eigene Schuld, wenn ich lieber andere Bücher dazwischen schiebe. Und so ist es auf die neue Leseliste gerutscht und ich derzeit dran es zu lesen.




Black Rabbit Hall habe ich also aus dem Juli übernommen. Die Inhaltsangabe dazu ist dann bei der Leseliste zum Juli nachzulesen. Und dies verspricht der Rest:

Sonnenaufgang über New York - Nach der Ablehnung des demütigendsten Heiratsantrags, den man sich vorstellen kann, will May Erickson nichts wie weg. Weg von ihrem Freund, weg aus New York und zurück nach Wisconsin. Doch auf dem Weg zum Flughafen wird ihre Handtasche gestohlen. Ohne Geld, ohne Handy und voller Verzweiflung läuft May Ben in die Arme, der sich besser mit Lebenskrisen auskennt, als jeder andere. Der ehemalige Restaurantbesitzer weiß genau, was May jetzt braucht, und macht ihr bei den besten Chicken Fajitas ihres Lebens einen Vorschlag, den sie nicht ablehnen kann: Sie kann bei Ben übernachten, wenn sie sich von ihm überzeugen lässt, dass New York auch schöne Seiten zu bieten hat …
[Quelle: LYX]


Monsieur Blake und der Zauber der LiebeAndrew Blake, erfolgreicher Geschäftsmann aus London, hat den Tod seiner geliebten Frau Diane nicht überwunden. Er braucht dringend eine Veränderung. Und so lässt er sein altes Leben hinter sich und nimmt in einem Herrenhaus in Frankreich inkognito eine Stelle als Butler an. Dort arbeiten mit ihm: die feldwebelhafte Köchin Odile, der exzentrische Gärtner Phillipe und das junge Hausmädchen Manon. Bald schon bringt Andrew die entfremdeten Bewohner des Hauses durch seine weise, humorvolle Art einander näher. Und wer weiß, vielleicht erlebt auch er selbst noch einmal den Zauber der Liebe?
[Quelle: Verlagsgruppe Random House]

Kein Sommer ohne Liebe - Greer ist Location-Scout. Sie ist immer auf der Suche nach den besten Drehorten für die großen Kinofilme und sieht die schönsten Flecken dieser Welt, ein echter Traumberuf. Wäre da nicht ihr letzter Auftrag gewesen, bei dem eine ganze Plantage von der Filmcrew zerstört wurde – und Greer als die Schuldige abgestempelt wurde. Jetzt hat sie noch eine letzte Chance, um weiter im Geschäft zu bleiben: Für einen wichtigen Produzenten soll sie den perfekten Drehort finden. Nach einer endlosen Suche stößt Greer auf Cypress Key, das wohl letzte urige Fischerdorf an der Golfküste Floridas. Hier hat alles noch seinen ursprünglichen Charme – und das gilt leider auch für den umweltbewussten, aber durchaus attraktiven Bürgermeister Eden. Der ist nämlich alles andere als begeistert von der Idee, dass eine riesige Filmcrew sein geliebtes Städtchen bevölkert und verschmutzt. Während die beiden noch streiten, merkt Greer, dass sie vielleicht gerade ihr Herz verliert …
(Quelle: S. Fischer Verlage)

Lockwood & Co. / Die raunende Maske - Die Agenten von Lockwood & Co.: Anthony Lockwood, Lucy und George, führt ihr jüngster Fall mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London unerbittlich heimsuchen. Ein traditionsreiches Londoner Kaufhaus scheint Brutstätte des grausigen Phänomens zu sein. Wurde es doch auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen eines mittelalterlichen Kerkers errichtet. Gemeinsam mit Geisterjägern aus anderen Agenturen wagen sich Lockwood und seine Freunde bei Nacht in das Gebäude. Wer hier überleben will, braucht Mut und einen kühlen Kopf. Doch Lucy und ihre neue Kollegin Holly belauern sich eifersüchtig, Lockwood kommt von einem dunklen Geheimnis in seiner Vergangenheit nicht los und die düsteren Warnungen des wispernden Schädels verheißen Fürchterliches.
(Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Monsieur Blake und der Zauber der Liebe & Kein Sommer ohne Liebe habe ich schon gelesen und eines davon auch ebenfalls schon rezensiert. Beide haben mir ganz gut gefallen. Mit dem Buch von Gilles Legardinier habe ich damit wieder eine SuB-Leiche befreit und wurde wieder nicht enttäuscht. Das Konzept der Leseliste geht also auf!

Die noch drei verbleibenden Romane liegen noch nicht allzu lange auf meinem SuB, aber ich freue mich deshalb noch umso mehr auf sie. Vor allem Sonnenaufgang über New York musste ich damals unbedingt haben und jetzt liegt es schon zwei Monate rum...

Ich hoffe, dass ich alle Bücher schaffe und nicht wieder die ein oder andere Lektüre dazwischen schiebe, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. 

Was steht auf eurer Leseliste für den August?

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Viele wundervolle Büchlein hast du dir da vorgenommen. "Sonnenaufgang über New York" hatte ich auch schon im Auge. Ebenso die Lockwood Bücher. Dazu habe ich schon ganz viele positive Rezi's gelesen. "Black Rabbit Hall" schnitt in der Bloggerwelt allerdings nicht so gut ab, weshalb ich einen Bogen drum gemacht habe. Wer weiß, vielleicht stimmst du mich noch um? ;) Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    PS: Vielleicht möchtest du mir einem dieser Büchlein bei meiner Lesenacht mitmachen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina :)

      Die Lockwood Bücher kann ich dir nur empfehlen. Ich habe bisher alle aus der Reihe geliebt und freue mich schon auf den dritten Band, den ich mir zum Schluss der Leseliste vorgenommen habe :) Derzeit lese ich "Sonnenaufgang über New York" und bisher fällt es mir schwer, in die Geschichte zu kommen...aber mal schauen, hoffentlich ändert sich das noch ^^^

      "Black Rabbit Hall" fand ich hingegen ziemlich gut. Ich werde bald die Rezi dazu schreiben und mir danach mal andere Meinungen dazu durchlesen. Ich hatte es damals unbedingt haben wollen und als dann die ersten enttäuschten Rezis auftauchten habe ich daran die Lust verloren, aber ich bin sehr froh, es endlich gelesen zu haben, denn es war für mich persönlich super. :)

      Deine Lesenacht habe ich leider verpasst :( Aber das nächste Mal bin ich gerne dabei :D

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen